Tipps gegen Erkältungen

  1. Bewährte Hausmittel gegen Erkältungen

Schnupfen oder Husten sind nicht nur äußerst unangenehm, sondern können auf lange Sicht hin das körperliche Immunsystem deutlich schwächen. Mit einigen bewährten Hausmitteln kann man diese Symptome jedoch erfolgreich bekämpfen und auf diese Weise erkältungsfrei durch das Jahr kommen.

Die idealen Hausmittel bei Schnupfen

Die Nase juckt, brennt oder läuft – all dies sind Anzeichen dafür, dass ein Schnupfen im Anmarsch ist. Bei starkem Schnupfen schwellen die Schleimhäute mehr und mehr zu und ein Atmen durch die Nase ist kaum mehr möglich.

  • mit einem Erkältungsbad können die Sekrete aus Nase sowie den Bronchien jedoch gelöst werden
  • optimal sind Zusätze wie Eukalyptus-, Menthol- oder Fichtennadelöl
  • auch Nasenspülungen sind in diesem Zusammenhang sehr gut geeignet
  • die Nasentropfen oder -sprays sind in der Apotheke erhältlich, können jedoch auch selbst hergestellt werden
  • hierfür muss man lediglich eine Kochsalzlösung aus einer Messerspitze Salz sowie 0,2 l warmen Wasser herstellen
  • dieses wird in die hohle Hand gegossen und anschließend in die Nasenlöcher eingezogen

Was tun bei Husten?

Bei diesem Reflex werden Schleim oder Fremdkörper aus den Atemwegen katapultiert. Generell ist es wichtig, bei Husten viel zu trinken – Kräutertees wie Lindenblütentee oder spezielle Mischungen aus Eibischwurzel, Anis- und Fenchelfrüchten können in diesem Zusammenhang helfen.

  • auch Kartoffelwickel sind hierfür sehr gut geeignet
  • dabei werden vier bis sechs Knollen weich gekocht und in ein Tuch eingeschlagen
  • anschließend werden die Päckchen vorsichtig zerdrückt und auf die Brust gelegt beziehungsweise um den Hals gebunden
  • sobald die Packung nicht mehr warm ist, sollte sie entfernt werden

Was tun bei Erkältungen?

Sobald die Temperaturen wieder fallen, kämpfen unzählige Menschen mit lästigen und unangenehmen Erkältungen. Doch was kann man gegen diese gesundheitlichen Beeinträchtigungen tun?

Mit Hausmitteln Erkältungen bekämpfen

Bis zu 200 Erkältungen macht ein jeder im Laufe seines Lebens durch. Zwar wird unser Immunsystem in der Regel gut mit diesen Infekten fertig, die Symptome wie Husten oder Schnupfen sind trotzdem jedoch höchst lästig. Die gute Nachricht ist jedoch, dass man mithilfe von einfachen Hausmitteln schnell Abhilfe schaffen kann.

  • diese enthalten antibakterielle sowie antivirale Stoffe
  • andere wiederum erhöhen die Körpertemperatur und regen die Durchblutung an
  • auf diese Weise helfen sie sanft und unterstützen sämtliche Abwehrkräfte des Körpers

Sollte ein Husten oder Schnupfen jedoch länger als eine Woche andauern und zudem Fieber oder sonstiges Unwohlsein auftreten, sollte der Patient in jedem Fall seinen behandelnden Arzt aufsuchen.

Was tun bei Fieber?

Bei Fieber wird die Betriebstemperatur seitens des Körpers erhöht, um Erreger abzutöten. Daher sollte es nicht unterdrückt werden – außer, wenn es allzu hoch ansteigt. Optimal ist es, bei erhöhter Temperatur oder Fieber im Bett zu bleiben und viel Wasser und Tee zu sich zu nehmen.

  • ideal sind feuchte Wadenwickel, welche durch Verdunstungskälte die Hitze aus dem Körper ableiten
  • dies wiederum führt zu einem Temperaturausgleich
  • wichtig ist jedoch, dass der gesamte Körper einschließlich der Füße warm bleibt
  • bei dieser Behandlung werden kaltes Wasser und Obstessig miteinander vermischt
  • anschließend tränkt man Geschirrtücher darin und wickelt diese um die Waden
  • nicht minder effizient sind kalte Waschungen
  • auch Schwitzkuren mit Holunderblüten- oder Lindenblütentee sind in diesem Zusammenhang sehr gut geeignet

Das ideale Girokonto finden

  1. Das ideale Girokonto finden

Nicht wenige Kontoinhaber ärgern sich über hohe Grundgebühren oder weitere Kosten, die seitens der Bank für das Führen des Kontos verlangt werden. Dabei ist es gar nicht so schwer, ein ideales Girokonto zu finden – wenn man nur weiß, wo genau man suchen muss.

Umfassender Girokonto Vergleich und weitere nützliche Informationen

Wer feststellt, dass er zu hohe Gebühren zahlt, sollte in jedem Fall einen Kontowechsel in Betracht ziehen. Um das ideale Girokonto zu finden, lohnt sich jedoch ein umfassender Vergleich, der sämtliche relevanten Anbieter in diesem Bereich übersichtlich auflistet.

  • hierbei werden auch Angebote mit einbezogen, die auf eigene Faust nicht ohne Weiteres zu finden wären
  • somit ist ein Leichtes, schnell optimale Offerten zu finden, bei welchen das Girokonto ohne Grundgebühren geführt werden kann

Was ist in einem Girokonto Vergleich alles aufgeführt?

Bei einem Girokonto Vergleich werden sämtliche Gebühren und Konditionen mit einbezogen, die selbstverständlich auf dem aktuellen Stand sind. Des Weiteren werden auch Hinweise auf Bonuszahlungen mit aufgelistet.

  • ferner erhalten Sie detaillierte Informationen über die jeweilige Bank
  • bei diesem Vergleich werden keinerlei Vermittlungsgebühren verlangt

Was sollte bei einem Girokonto Vergleich noch beachtet werden?

Neben den Kontoführungsgebühren sollten Sie in jedem Fall den Dispokredit in Ihre Berechnungen mit einbeziehen. Entscheidend ist auch, ob die jeweilige Bank eine Guthabenverzinsung anbietet. Ein optimales Angebot im Bereich der Girokonten ermöglicht Ihnen zudem ein dichtes Filialnetz sowie eine damit einhergehende gute Bargeldversorgung – ohne dass hierbei weitere Kosten anfallen. Auch Kredit- und EC-Karte werden kostenlos angeboten.

Eine tolle Immobillie finden – wo suchen?

Die passende Immobilie finden

Eine passende Immobilie zu finden, ist erfahrungsgemäß nicht leicht. Wer jedoch weiß, wo genau er diesbezüglich hilfreiche und nützliche Informationen finden kann, der tut sich hiermit um einiges leichter. Unter www.immobilienmaklerinfo.de können Sie sich ausführlich zu diesem Thema informieren und so schnell etwas Passendes finden.

Umfassende Informationen und nützliche Hinweise

Bevor es mit der eigentlichen Suche losgeht, empfiehlt es sich, diverse Informationen zu diesem Thema einzuholen. Auf diese Weise können Sie erfahren, wie sich das Eigenheim am besten finanzieren lässt und welche Banken und Kreditinstitute die besten Konditionen für Sie offerieren.

  • auch zu den Themen Wohn-Riester sowie weiteren staatlichen Förderungen können Sie auf der Seite umfassende Informationen erhalten
  • auch gewerbliche Kunden können sich über nützliche Hinweise zu sämtlichen Themengebieten freuen

Mieterrechte und weitere Tipps und Tricks

Immer mehr Menschen erfahren erst kurz vorher von einer gravierenden Mieterhöhung. Um sich davor schützen zu können, bietet die Seite immobilienmaklerinfo.de diverse Informationen zu diesem Thema und stellt auch wegweisende Mieterurteile sowie neue Entwicklungen im Mietrecht ausführlich und verständlich vor.

  • des Weiteren werden auch die Bereiche Versicherungsschutz und Mängelanzeige ausführlich behandelt
  • ergänzt wird dies mit weiteren Tipps und Tricks was zum Beispiel bei einem Wasserschaden zu tun ist

Den passenden Makler vor Ort schnell finden

Immer mehr Menschen entscheiden sich bei der Suche nach passenden vier Wänden mit der Beauftragung eines Maklers. Kein Wunder, kann ein kompetenter Makler doch für eine gehörige Entlastung sorgen. Passende Makler zu finden erweist sich jedoch nicht immer als einfach – im Gegenteil. Mit der schnellen und unkomplizierten Suche auf immobilienmaklerinfo.de gestaltet sich dieser Schritt jedoch sehr einfach.

  • hierbei können Sie gezielt nach einem passenden Immobilienmakler vor Ort suchen
  • neben sämtlichen wichtigen Großstädten wie Berlin, Düsseldorf oder Hamburg sind auch beliebte Orte wie Sylt aufgeführt

Weitere Leistungen von immobilienmaklerinfo.de

Des Weiteren können Sie auf der Seite zahlreiche Informationen rund um das Thema Immobilien finden. Hier erfahren Sie beispielsweise, wie Sie sich vor Mietnomaden schützen können oder was bei einem Streitfall um Mietminderung zu tun ist. Ergänzt wird das Angebot durch zahlreiche nützliche und hilfreiche Formulare und Verträge, so dass Sie auch in dieser Hinsicht auf nichts verzichten müssen.

Die besten handytarife im Netz!

Überschaubare Handytarife helfen dabei mehr Qualität zu genießen

Vielen Handytarife sind derzeit im Internet unterwegs. Es entstehen immer wieder neue, wobei gerade jene, die mit einem Vertrag gekoppelt sind wirklich lukrativ sein können. So kann viel Geld gespart werden. Gleichzeitig bekommt man Tarife und ein neuwertiges Handy zu einem relativ günstigen Preis. Eine lukrative Geschichte, die viele Menschen immer wieder für sich nutzen.

Ein qualitatives Handy für Qualität beim Telefonieren

Die Auswahl vom passenden Handygerät ist notwendig. Sogar zwingend notwendig. Allein deswegen, damit beim telefonieren jedes einzelne Wort verstanden wird und niemals der Druck entsteht, dass es gleichzeitig Geld kostet. Der Beispiel zwei so viel im Internet unterwegs ist, der kann mit hohen Gebühren und Kosten rechnen, wird im Internet ohne diesem Hintergrund gesurft.

Günstig davonkommen – effizienter Geld sparen

Vergleichssysteme, wie sie ganz deutlich hier zu finden sind werden helfen viel Geld im Internet effizient zurückzulegen und zu sparen. Eine wichtige Grundvoraussetzung. Mit einem Knopfdruck können viele Tarife sofort und vor allem überschaubar auf unterschiedliche Leistungen betrachtet werden. So ist es ein einfaches einen Tarif zu finden, der wirklich sehr gut passt und die eigenen Qualität hervorragend widerspiegeln kann.

Viele hochwertige Anbieter sind kostenlos

Viele Anbieter ermöglichen Vergleiche komplett kostenlos. Es wird in keinster Weise etwas abverlangt. Nicht ein Cent. Eine Voraussetzung, die für jeden hilfreich ist, der im Internet auf der Suche nach viel Geld und Sparmöglichkeiten ist. Zumal bedacht werden sollte, dass es mittlerweile sehr viele gute Anbieter gibt, die einen Vergleich ermöglichen, der sofort und mit maximaler Effizienz durchgesetzt werden kann. Etwas, was für jeden wichtig ist, denn nach guten finanziellen Möglichkeiten im Internet für sich sucht.

Die Auswahl ist gewaltig und riesig. Jeder wird und kann etwas für sich finden. Dabei sollte immer bewusst auf Überschaubarkeit und Transparenz geachtet werden!

Damen finden

Wenn sich zwei Menschen näher kennen lernen möchten, ist das erste Date besonders entscheidend. Da ist es gut, ein paar Regeln zu kennen, damit eine möglichst neutrale Basis geschaffen wird. Für jedes Date ist es wichtig, dass man sich so natürlich wie möglich präsentiert. Dies gilt sowohl bei den Sachen, die man sagt und ist gleichzeitig auch für die Kleidung wichtig.

Hat man hier die Grundlage geschaffen, sich mit dem Gegenüber zu unterhalten, so können auch äußere Aspekte in ein Gespräch mit einbezogen werden. Daher ist es immer wichtig, offen für Ideen zu sein und auf den Partner gegebenfalls einzugehen. Verschiedene Kriterien für ein erfolgreiches Date sind folgende:

Diese Dinge kann man oft beherzigen und stellt dabei fest, dass auf diese Weise auch ein kreatives Gespräch entsteht. Humor ist dabei auch eine wichtige Sache und gewährleistet, dass zwei Menschen miteinander Gemeinsamkeiten entdecken können.

Gibt es einen richtigen Ort?

Für das erste Date ist der Ort auch maßgeblich entscheidend, um für eine passende Atmosphäre zu sorgen. Gerade, wenn man den oder die Ex wieder zurück möchte. Diese ist entscheidend dafür, dass ein Gespräch entsteht und auch Interessen aufeinanderprallen können. Erst so haben Menschen die Möglichkeit, sich miteinander außeinander zu setzen und gleichzeitig auch neue Aspekte in ihr Leben zu tragen. Unter Rücksichtnahme verschiedener Möglichkeiten können auch individuelle Interessen und Hobbys mit einfließen. Es ist ratsam, einen öffentlichen Ort für das erste Date zu wählen. Dadurch gehen beide Personen ein unverbindliches Treffen miteinander ein und sind darüber hinaus auch in der Lage das Date abzubrechen, wenn es beiden nicht gefällt. Diese Option ist gerade in der Öffentlichkeit leichter möglich, als im privaten Raum.

  1. Offenheit
  2. Kreativität
  3. Freundlichkeit
  4. Eleganz
  5. Echtes Interesse am Gegenüber

Welcher Kleidungsstil passt?

Der passende Kleidungsstil hängt davon ab, welche Persönlichkeit man unterstützen möchte. In der Regel ist es gut, seine natürliche Kleidung, die man auch tagtäglich trägt als Grundlage zu nehmen. Darüber hinaus kann der eigene Stil erweitert oder verfeinert werden. Interessante Akzente wie Accessoires, Hüte oder extravagante Jacken sind eine gute Möglichkeit, um seinen eigenen Stil aufzulockern und gute Blickpunkte zu schaffen. Auf diese Weise erfährt das Gegenüber auch die Möglichkeit, sich intensiv mit der Optik des Partners auseinanderzusetzen und Gemeinsamkeiten über interessante Ideen für ein selbst zu entdecken. Auf diese Weise kann jedes Date ganz individuell verlaufen und immer wieder neue Überraschungen bereithalten. Das macht Spaß und hilft dabei auch, für die Zukunft andere Treffen leichter zu bewältigen.

Kann man mit Aktien wirklich Geld verdienen?

Derzeit sind die Zinsen ja auf einem historisch niedrigen Stand – und daran wird sich erst einmal auch nichts ändern. Ganz im Gegenteil, denn die EZB Führung hat deutlich gemacht, dass sie an ihrer bisherigen Politik auch erst einmal festhalten wird.

Sparen lohnt sich also nicht mehr. Doch wie kann man nun Geld verdienen? Mit Immobilien? Glücksspielen? Oder doch dem guten alten Trading an der Börse?

Besonders letzteres ist ja gerade wieder en vogue. Und dennoch kursieren gleichzeitig auch immer sehr viele abschreckende Geschichten on- wie offline, die randvoll sind mit Beispielen, wie jemand ein großes Vermögen an der Börse verloren hat. Da stellt sich natürlich die Frage: Kann man mit Aktien wirklich Geld verdienen? Oder haftet dem einfach ein zu großes Risiko inne, so dass man besser die Finger davon lassen sollte?

Der Weg, an der Börse zu Geld zu kommen

Wie so häufig lässt sich diese Frage nicht eindeutig beantworten…dieser Klick führt das ebenfalls sehr anschaulich vor. Natürlich ist das Trading an der Börse nicht jedermanns Sache. Wer beispielsweise möglichst kein Risiko eingehen möchte und unbedingt auf Nummer sicher gehen will, der sollte besser die Finger hiervon lassen.

Und man sollte niemals den Fehler begehen und sein gesamtes Vermögen auf diese eine Karte setzen. Wer klug ist, setzt nur einen Teil seines Guthabens mit ein – das aber gezielt und ganz bewusst.

Darüber hinaus ist natürlich ein gewisses Hintergrundwissen sehr nützlich. Experten empfehlen hier, sich vorab genauer mit dem Markt und seinen Mechanismen auseinanderzusetzen. Und vor allem zu Beginn auf gemischte Depots zu setzen, die Wertpapiere von verschiedenen Unternehmen enthalten. Auf diese Weise läuft man nicht Gefahr, dass alles auf eine Karte gesetzt wird und dass der Kurs des jeweiligen Unternehmens plötzlich abrutscht – und der Trader selbst dumm aus der Wäsche schaut.

Und man sollte natürlich den Markt genau beobachten. Gelassenheit bewahren, wenn der Aktienkurs mal hoch, mal runter geht: gewisse Schwankungen sind normal. Schwierig wird es erst dann, wenn die langfristige Entwicklung stetig nach unten geht – dann sollte man sich wirklich mit dem Gedanken beschäftigen, die Beteiligungen loszuwerden.

Wann genau der richtige Zeitpunkt für einen Kauf oder Verkauf gekommen ist, lässt sich natürlich nicht sagen – das wäre ja auch zu schön! Nicht einmal Experten können dies wissen – ansonsten gäbe es sehr viel mehr Aktien-Millionäre. Wichtig ist es, sich stets auf dem laufenden Stand der Entwicklungen zu halten und auf diese Weise top informiert zu bleiben. Dann stehen die Chancen gut, dass man mit Aktien wirklich Geld verdienen kann.

Geld machen und Methoden

Wenn die Aktienkurse fallen, bricht unter vielen Aktionären schnell Panik aus. Auch derzeit herrscht wahrlich keine Goldgräberstimmung in dieser Branche. Denn eine ganze Reihe an Faktoren bereiten den Anlegern mehr oder weniger starke Bauchschmerzen.

Warum politische Ereignisse Einfluss auf den Börsenindex haben

  • Politik und Wirtschaft sind längst stark miteinander verwoben. Und so ist immer wieder Folgendes zu beobachten: Wenn ein Land in eine politische Krise schlittert, wirkt sich dies auch meist auf den Aktienkurs negativ aus. Denn seitens der Investoren herrscht eine große Unsicherheit. Und so wenden sie sich vermeintlich sicheren Werten zu: Dann geht es weg von den langjährigen Bundesanleihen und hin zu Sachwerten. Mehr dazu auf http://nalinternet.net.
  • Zudem übt auch die Konjunktur des jeweiligen Landes einen starken Einfluss auf den Aktienkurs aus. Hinzu kommt die Geldpolitik der Notenbanken oder der EZB – all dies führt dazu, dass der Aktienkurs steigt oder fällt.

Der Aktienkurs fällt – was tun?

Sobald der Aktienkurs fällt, wollen viele Anleger ihre Papiere los werden – so schnell wie möglich. Zumal dann selbst Experten darum streiten, wie weit es mit Dax und Co. noch nach unten gehen wird. Auch hierbei spielt natürlich die politische Entwicklung wieder eine große Rolle. Ein Kriterium, auf das man als Anleger natürlich wenig Einfluss hat.
Doch was soll man in dieser konkreten Situation nun tun? Viele Experten halten solche kleineren Krisen für ein reinigendes Sommergewitter, das keinen großen Einfluss hat – zumindest in einem größeren Kontext gesehen. Und natürlich ist es auch gefährlich, wenn der Dax stetig neue Rekordwerte aufstellt und konstant über 10.000 Punkten liegt. Denn wer in die Geschichte zurückblickt, kann häufig erkennen, dass hierbei auch schnell eine Blase entstehen kann, die nur allzu schnell platzt.
Als Anleger sollte man sich in jedem Fall mit sogenannten Stopp-Kursen absichern. Konkret bedeutet dies, dass die Bank angewiesen wird. Aktien automatisch zu verkaufen. Allerdings nur dann, wenn sie unter eine vorab festgelegte Kurs-Schwelle fallen.

Weg von Aktien, hin zu Gold?

Gold gilt ja als die klassische Absicherung, die besonders für unsichere Zeiten perfekt ist. Und so konnte der Goldpreis auch in den jüngsten Zeiten wieder deutlich zulegen. Was momentan jedoch zu beobachten ist: Die Nachfrage nach diesem Edelmetall fällt eher gering aus. Und so kann der Preis für Gold schnell wieder fallen, sobald sich die aktuelle Lage wieder entspannt (Beispiel: auf dieser Webseite).

Was sind andere Alternativen?

Wer weiterhin mit fallenden Kursen rechnet, kann das Geld auch zwischendurch auf einem Tagesgeld-Konto anlegen. Zudem gibt es bestimmte Scheine, deren Wert bei einem Fall der Aktienkurse steigen – etwa die sogenannten Short ETFs auf den Dax. Diese Fonds bewegen sich in genau umgekehrter Weise zum Börsenindex Wert, der abgebildet wird. Was ebenfalls bemerkenswert ist: Diese Gattung weist keinerlei Schwellen auf, bei deren Berühren verliert das Papier also nicht seinen kompletten Wert. Zudem gibt es keine Termine, zu denen sie auslaufen. Auch hierbei sollte man sich vorab jedoch genau und ausführlich informieren – ansonsten werden die Chancen, auf diese Weise Geld zu machen, eher gering ausfallen.

Der beste Internetanbieter

Das Internet ist in fast jedem deutschen Haushalt vertreten und hat sich fast unmerklich in das tägliche Leben integriert. Dabei spielt das Alter der Nutzer keine Rolle.

  1. Informationsrecherche bei den Hausaufgaben
  2. Urlaubsbuchungen
  3. Kontakt zu Freunden per E-Mail
  4. Soziale Netzwerke
  5. Handwerkersuche in der Nähe
  6. Preisvergleiche vor Anschaffungen
  7. Suche nach günstigen Strom- und Gaspreisen
  8. Telefonie
  9. Filme anschauen
  10. Bilder verschicken

Das sind nur einige Dinge, die Sie heutzutage schon automatisch im Internet erledigen. Es geht schnell, Postlaufzeiten entfallen und manchmal bekommen Sie sofort eine Rückmeldung. Unser bester Internetanbieter wurde dabei als Testsieger gekrönt!

Wann haben Sie das letzte Mal die Preise für Ihren DSL-Anschluss verglichen?

Nicht nur die Technik im Bereich Internet entwickelt sich rasend schnell weiter, auch viele neue Anbieter sind in den letzten Jahren auf den Markt gekommen, der Preiskampf wird immer härter. Also suchen sie bewusst günstige Internetanbieter. Nutzen Sie die Gelegenheit und vergleichen Sie, ob es nicht einen günstigeren DSL-Anschluss für Sie gibt. Ein Wechsel des Anbieters ist unkompliziert und im Internet in wenigen Minuten erledigt.

Einige Dinge sollten Sie vorher klären, zum Beispiel die Nutzung des Internetanschlusses. Für das normale Surfen im Internet benötigen Sie nicht die inzwischen möglichen hohen Geschwindigkeiten, wenn Sie jedoch Film-Fan sind und oft am Computer Filme schauen, ist eine hohe Datenübertragungsrate unabdingbar. Sonst vergeht Ihnen während des Films sehr schnell der Spaß, wenn Sie minutenlange Wartezeiten auf die nächsten Sequenzen in Kauf nehmen müssen.

Testen Sie vor Abschluss eines Neu-Vertrages die Leistung

Falls Sie sehr schnelle Uploadzeiten benötigen, nutzen Sie vor Abschluss eines Vertrages die Geschwindigkeitstester auf den jeweiligen Anbieterseiten, um zu sehen, ob Sie die gewünschte Leistung an Ihrem Anschluss empfangen. Je nachdem, wie Sie DSL empfangen, kommt die vom Netzbetreiber versprochene Leistung nicht bei Ihnen an. Es ist ärgerlich, wenn Sie einen langfristigen und teuren Vertrag abschließen und nicht in den Genuss des Angebots kommen.

Um die Tarifpreise der vielen Anbieter zu vergleichen, benötigen Sie sehr viele Angaben. Die Geschwindigkeit, eventuelle Rabatte für die ersten Monate der Laufzeit, Hardware, die nur teilweise kostenlos zur Verfügung gestellt wird oder ein Wechselbonus. Jeder Provider bezeichnet sich selbst als den günstigsten und zeigt auf seiner Homepage als erstes seine Schnäppchen-Angebote. Es ist schwer, all diese Details selbst zu vergleichen.

Lassen Sie sich unterstützen

Kostenlose Unterstützung beim Preisvergleich finden Sie auf der Seite hier. Bevor Sie Ihre Telefonvorwahl eingeben und mit wenigen Klicks Ihre Ansprüche an Ihren Anschluss definieren, schauen Sie sich die zahlreichen Informationen an, was bei einem DSL-Anschluss zu beachten ist. So sind Sie sicher, die richtigen Kriterien bei Ihrer Suche einzugeben und den besten Provider zu finden.

Der tagesaktuelle Preisvergleich dieser Seite zeigt Ihnen übersichtlich in Listenform angeordnet, alle Anbieter und deren Tarife an. Da die dort aufgeführten monatlichen Gebühren Effektivpreise sind, ist der Vergleich sehr genau, denn alle Rabatte, zusatzkosten, Boni sind bereits berücksichtigt. Mit wenigen Klicks kommen Sie direkt zum gewünschten neuen Vertragspartner und einem Vertragsabschluss zum Wechsel steht nichts mehr im Wege.

Vermeiden Sie teure Hotlines und Serviceleistungen

Auf den Anbieterseiten finden Sie Kundenbewertungen, die Ihnen Aufschluss darüber geben, wie zufrieden Kunden beim jeweiligen Provider sind. Profitieren Sie von den Erfahrungen, die Andere bereits machten, bevor Sie vielleicht einen günstigen Monatspreis zahlen, aber auf einen kompetenten Kundendienst verzichten. Teure Hotlines, die lange Wartezeiten mit hohen Minutenpreisen berechnen, verursachen schnell Kosten im zweistelligen Bereich, kosten Zeit und Nerven. Ihr neuer Vertragspartner übernimmt in den meisten Fällen die Kündigung Ihres jetzigen Vertrages und stellt am Tag der Kündigung übergangslos den neuen Anschluss zur Verfügung. Das garantiert einen reibungslosen Übergang, Sie sind ohne Unterbrechung erreichbar und das ohne weiteren Arbeitsaufwand mit dem Anbieterwechsel.